Autorin Andrea Celik

Mein Leben besteht aus Büchern! Ich tauche gerne ab in fremde Welten mit faszinierenden Figuren, spannenden Handlungen und unvorhersehbaren Wendungen. Schreiben ist für mich genauso spannend wie Lesen. Die Figuren, die ich entwerfe, entwickeln ihr eigenes Leben und das macht sie facettenreich und unvorhersehbar.

Meine Leidenschaft gilt Krimis. So kam ich vor längerer Zeit auf den Namen. ‚Krimitante‘. Seither begleitet er mich und viele Besucher erreichten die Webseite www.krimitante.de. Da ich in mehreren Genres unterwegs bin, sollte Struktur die Seite bedienfreundlich gestalten. Das Ergebnis seht ihr nun und ich hoffe es ist geglückt. Unter dem Raster ‚Genres‘ findet ihr euer Thema und seid mit einem Klick beim gewünschten Inhalt. 

Krimis

 Alte Klassiker beispielsweise von Agatha Christie haben es mir angetan. Obwohl der Schreibstil heutzutage nicht mehr zeitgemäß ist, ziehen mich die Bücher aufs Neue in ihren Bann. Mein 1. Krimi  ‚Tod durch den Ehrendolch‘ ist bereits in der Planung. Möchtet Ihr zeitnah Informationen zu spannenden Geschichten? Meldet Euch jetzt an zum Krimi-Newsletter.

Sachbücher

 Meine Interessen sind vielseitig.  Esoterik und Spiritualität besitzen für mich einen hohen Stellenwert. Mit den Jahren eignete ich mir großes Wissen dieser Materie an. Ich glaube schon mit stolz sagen zu können, vielen Menschen aus dem Herzen zu sprechen, was die Thematik angeht. Immer wieder erreichen mich Zuschriften und Nachfragen und auch Ideen für neue Konzepte. Immer wieder ist es mir eine Ehre mit meinen Lesern in den Kontakt zu treten. Ich freue mich über eure Zuschriften und über eure Bewertungen. Es gibt natürlich unschöne Erlebnisse, wenn man als Selfpublisher unterwegs ist. Am Anfang meiner schriftstellerischen Karriere kam es vor, dass Bücher in der Printversion nicht richtig formatiert gewesen sind bzw. das Cover nicht stimmig war. Manchmal fehlten Seiten oder zu viele leere Seiten waren im Buch vorhanden. Mit der Zeit lernt jeder Autor mit dem Verlag zusammenzuarbeiten. Und jeder verbessert sich. Heute achte ich auf viele Dinge, die mir zuvor nicht bekannt gewesen sind. Durch eure Kritiken und E-Mails konnte ich mich stetig verbessern. Daher finde ich den Kontakt lehrreich und zukunftsweisend.

Erzählliteratur

 Als es im Frühjahr 2019 mit Corona losging, habe ich mich entschlossen innerhalb von 30 Tagen eine Rohfassung zu schreiben. Normalerweise plane ich ein Werk Wochen oder Monate lang. Dabei arbeite ich mit der berühmten Schneeflocken Methode. Erst wenn ich einen kompletten Szenenkatalog erstellt habe und die Figuren richtig ausgearbeitet habe, beginne ich mit dem Schreiben. Duft von Schoki-Chai ist das Werk aus April 2019, dass sich innerhalb eines Monats geplant und geschrieben habe. Danach verschwand das Manuskript in der Schublade um es wie einen guten Tee ziehen zu lassen. Es ist gut wenn der Autor Abstand gewinnt um neutral an die Geschichte gehen zu können. Aktuell befinde ich mich noch in der Überarbeitungsphase die ich bis Ende des Jahres oder Anfang des neuen Jahres zu Ende gebracht habe. Natürlich ist damit die Arbeit noch lange nicht abgeschlossen. Dann wird das Werk von einem Lektor überarbeitet und erst danach veröffentlicht. Ihr seht also, ein Buch zu schreiben erfordert viel Arbeit. In der Erzählliteratur findet ihr Kurzgeschichten und Romane. Ich hoffe sehr, dass ihr bald ein Fan meiner Geschichten werdet. 

Duft von Schoko-Chai

Hier eine Leseprobe

Neuerscheinungen

Neuerscheinung 31.12.2020

Esoterische Werke

Interesse an spirituellen Werken?
Tarotwissen, Skatkarten deuten für Anfänger, Kaffeesatzdeuten, Rauhnächte, Advent und vieles mehr.

Jetzt

Vegan Backen ist eine Herausforderung. Mit den Rezepten beste Ergebnisse erzielen. Köstlich und schmeckt nicht langweilig.

Aus der Not heraus stellte ich meine Ernährung auf LOW CARB um. Schritt für Schritt lernte ich und daraus wurde ein Kochbuch für den Alltag. Genussvolles Essen ohne Reue!